Farben verleihen Flügel

20th Nov, 2015

Warum die farbliche Gestaltung über Zuspruch und Ablehnung entscheiden kann

Die unterschiedlichen Wirkungsweisen von Farben zu kennen und gezielt einzusetzen gehört zum Handwerk eines Designers. Wir wissen: oft ist es die Farbe, die bei einer Kampagne den kleinen aber feinen Unterschied macht. Ganz egal, ob es sich um Promotion Artikel, die neue Website oder Werbebanner handelt, die Farbauswahl hat einen bestimmte Einfluss auf den Betrachter bzw. das menschliche Gehirn und entscheidet oft über Sympathie oder Ablehnung. Während z.B. Schwarz für Macht und Eleganz steht, drückt Blau eher Vertrauen und Sicherheit aus. RIPT Apparel hat sich genauer mit der Farbwirkung beschäftigt und eine Infografik dazu veröffentlicht, die als Orientierung für Designer gedacht ist. Natürlich dient die Grafik nur als Überblick - die Wirkung der Farben bleibt immer auch etwas Subjektives. Die Reaktion, die Rot beim ersten Betrachter hervorruft, kann im deutlichen Unterschied zur Reaktion des zweiten Betrachters stehen. Das hängt ganz von der momentanen Stimmungslage, persönlichen Vorlieben oder dem kulturellen Hintergrund ab.

Farbe, Branding und Conversion-Rate

Wir treffen als Besucher einer Website innerhalb der ersten 90 Sekunden unterbewusst eine Entscheidung über ein Produkt. Diese Entscheidung wird von bis zu 90% von Farben beeinflusst - sie haben damit einen wichtigen Einfluss auf Absprungrate oder Conversion-Rate. Außerdem kann sich ein Unternehmen durch eigene und individuelle Farbgestaltung von anderen Unternehmen abgrenzen. Benutzt die Konkurrenz hauptsächlich warme Rot-Töne, kann es Sinn machen, selbst hauptsächlich Grün zu verwenden. Damit ist die Farbenlehre und die Psychologie der Farben v.a. für das Marketing sehr interessant. Besonders die Frage, welche Aussagen die CI und das CD vermitteln sollen, sollte dafür zu Beginn geklärt werden. Mit gezielten Test, wie bspw. einer Serie von A/B Split-Tests, kann dann dem Rätselraten bei der Optimierung der Website ein Ende gesetzt werden und eine datengestützte Entscheidung getroffen werden. Wichtig ist, dass die eigene Webpräsenz regelmäßig reflektiert wird und entsprechende Tests durchgeführt werden.

Ein gutes Jahr für Blau und Grün

Shutterstock hat erst kürzlich die beliebtesten Farben des Jahres 2015 ausgewertet. Dafür wurden verschiedene Pixel-Daten mit Bilder Downloads verglichen. So konnten vier Farben ausgemacht werden, die besonders häufig zum Einsatz kamen: #01B1AE, #2e1a47, #40c1ac und #1F2A44. Insgesamt war es ein sehr gutes Jahr für Blau und Grün Töne. Was uns natürlich sofort auffällt: wir liegen mit unserer neuen Website und dem neuen Blog farbtechnisch voll im Trend :)

Den kompletten Shutterstock Bericht findet ihr hier.

guide to color psychology